Regionale Wohnangebote

Wir bieten verschiedene regionale Wohnangebote an. Allen gemeinsam ist die enge Anbindung ins nachbarschaftliche Umfeld.
Je nach individuellem Unterstützungsbedarf werden Hilfen im lebenspraktischen Bereich angeboten. Ziel ist eine möglichst selbständige Lebensführung unter Berücksichtigung der Angebote vor Ort: Einkaufsmöglichkeiten, Ärzte, Vereine und weitere Freizeitangebote.

Regionale Wohnhäuser

In Ochsenhausen, Laupheim, Ehingen und Biberach bieten wir mit unseren regionalen Wohnhäusern jeweils circa 30 Menschen ein gemeindeintegriertes Wohnangebot. Leben in einer überschaubaren Gemeinschaft direkt im Zentrum oder in einem gut strukturierten Wohngebiet. Hier finden Sie Beschreibungen unserer regionalen Wohnhäuser:

Haus Antonius in Laupheim
Coletta-Deußer-Haus in Ochsenhausen
Marianna-Bloching-Haus in Ehingen
Rosa-Bauer-Haus in Biberach

Neu entstanden ist unser Wohnangebot in Aulendorf für Menschen mit einer erworbenen Schädel-Hirn-Schädigung: Wohnpark St. Vinzenz

Allen Häusern gemeinsam ist, dass ein Großteil ihrer Bewohner tagsüber einer Beschäftigung in einer der Werkstätten des Heggbacher Werkstattverbunds nachgehen.
Für bestimmte Personengruppen werden an einzelnen Orten spezielle Angebote vorgehalten:
Das Coletta-Deußer-Haus in Ochsenhausen und die Häuser Monika und Ulrich in Ingerkingen bieten Seniorinnen und Senioren eine Tagesbetreuung jeweils vor Ort, auch externe Gäste sind willkommen.

Das Rosa-Bauer-Haus in Biberach bietet in einer angegliederten Tagesförderstätte Menschen mit schweren Behinderungen Beschäftigungsmöglichkeiten. Auch hier können externe Besucher gerne das Angebot der Tagesförderstätte in Anspruch nehmen.

Regionale Wohngruppen

In Mietingen, Reinstetten, Biberach, Schwendi, Riedlingen, Oberdischingen und Ehingen bietet der Heggbacher Wohnverbund gemischte Wohngemeinschaften für bis zu zehn Menschen mit geistiger oder mehrfacher Behinderung an.

Die Regionalen Wohngruppen sind zum einen einen ideale Wohnform für Personen mit geringerem Unterstützungsbedarf. Diese Wohnform kann ein Sprungbrett ins Ambulant betreute Wohnen oder in das Betreute Wohnen in Familien sein.
Zum anderen bieten wir in der Regionalen Wohngruppe Gabriel in Riedlingen Menschen mit sehr hohem Unterstützungsbedarf ebenfalls ein gemeindenahes Wohnangebot mit angegliederter Tagesförderstätte.

Grundsätzlich gilt im Heggbacher Wohnverbund: alle angebotenen Wohnformen sind durchlässig. Die Auswahl der jeweiligen Wohnform richtet sich nach den sich verändernden Bedürfnissen und Wünschen der Menschen mit Behinderung.

Kontakt

Wilfried Späth
Sozialdienst Wohnen Erwachsene

Heggbach 1
88437 Maselheim

Tel.: 07353 81-203
Fax: 07353 81-154

email
Anfahrtsskizze

Aktuell

24.03.2017 – Wohnheim St. Antonius, Laupheim
10.03.2017 – Heggbacher Wohnverbund
22.02.2017 – Fachdienst Bildung und Entwicklung, Heggbach
21.02.2017 – Marianna-Bloching-Haus, Ehingen
15.02.2017 – Fachdienst Bildung und Entwicklung, Heggbach