Kinder-Jugend-Familie

Seit dem 1. Januar 2010 hat die St. Elisabeth-Stiftung neben dem Heggbacher Wohnverbund, dem Heggbacher Werkstattverbund, der Altenhilfe und dem Jordanbad einen fünften Geschäftsbereich „Kinder-Jugend-Familie“. 

Zum neuen Geschäftsbereich gehören die Casa Elisa Kindertagesstätte, das Casa Elisa Sozialpädiatrische Zentrum und das Institut für Reproduktionstoxikologie in Ravensburg. Dazu kommen die Angebote der St. Elisabeth-Stiftung für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit Behinderung – also der Schulkindergarten St. Maria in Riedlingen, die
Schule St. Franziskus in Ingerkingen mit der Schule für Kranke im Ravensburger Kinderkrankenhaus St. Nikolaus, Wohnen und Begleiten Ingerkingen mit einer Vielzahl von Wohn- und Förderangeboten für Kinder und Jugendliche mit Behinderungen und die Tagesförderstätte in Ingerkingen. 

Seit Mitte 2010 hat die St. Elisabeth-Stiftung die einzigen
 Interdisziplinären Frühförderstellen des Alb-Donau-Kreises an den Standorten Ehingen, Blaubeuren und Langenau übernommen. Dazu gehört auch der Heilpädagogische Dienst in Ehingen.

Mit dem Geschäftsbereich Kinder-Jugend-Familie vollzieht die St. Elisabeth-Stiftung die Bemühungen um Integration und Inklusion von Kindern, Jugendlichen und junge Erwachsenen mit Behinderung auch organisatorisch nach. Zielsetzung ist es, allgemein Angebote für Kinder zu machen – für Kinder mit und ohne Behinderung.

100 Jahre Standort Ingerkingen - 100 Jahre Begleitung und Unterstützung für Kinder und Jugendliche mit geistiger oder mehrfacher Behinderung haben wir im Jahr 2011 gefeiert

Kontakt

Wolf-Dieter Korek
Leiter 
Kinder-Jugend-Familie

Oberstadioner Straße 14
88433 Schemmerhofen

Tel.: 07356 303-180
Fax: 07356 303-110

E-Mail
Anfahrtsskizze

Aktuell

10.02.2017 – St. Elisabeth-Stiftung, Bad Waldsee
27.01.2017 – Schule St. Franziskus, Ingerkingen
19.12.2016 – Schule St. Franziskus, Ingerkingen
18.11.2016 – Casa Elisa - Sozialpädiatrisches Zentrum, Ravensburg
02.11.2016 – St. Elisabeth-Stiftung, Bad Waldsee