Stiftung

"Wir sind da und helfen, wenn Menschen uns brauchen." Unter diesem Leitsatz steht die gesamte Arbeit der St. Elisabeth-Stiftung, die im Jahr 1999 von den Franziskanerinnen von Reute e.V. gegründet wurde. Über die St. Elisabeth-Stiftung sicherte der Orden den Fortbestand seiner 150jährigen karitativen Arbeit sowie die Zukunft der Einrichtungen in den Bereichen Altenhilfe, Behindertenhilfe, Gesundheitshilfe sowie Kinder-Jugend-Familie und der Wirtschaftsbetriebe.

Die St. Elisabeth-Stiftung ist heute Trägerin verschiedener sozialer Einrichtungen und Dienste. Circa 1800 Mitarbeitende nehmen sich diesem Auftrag an und sind täglich in Sachen praktizierter Nächstenliebe für mehr als 2700 hilfebedürftige Menschen im Einsatz.

Die St. Elisabeth-Stiftung hat ihren Sitz in Bad Waldsee und bietet zwischen Ulm und Bodensee rund 100 Ausbildungsplätze in sozialen, pflegerischen, kaufmännischen und hauswirtschaftlichen Berufen an.

Heggbacher Wohnverbund und Heggbacher Werkstattverbund bieten differenzierte Wohnformen und Arbeitsplätze für Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung. Ergänzt wird das Angebot durch ein breites Spektrum offener Hilfen und ambulanter Dienste.

Zur Altenhilfe gehören ambulante, teilstationäre und stationäre Angebote: sieben Wohnparks in Biberach, Altshausen, Ehingen, Bad Waldsee, Blitzenreute, Aulendorf und Schemmerhofen. Die Stiftung ist außerdem an drei Sozialstationen in Bad Waldsee, Altshausen und Biberach beteiligt.

Neu unter dem Dach sind seit 1. März 2014 die früheren Kreispflegeheime des Kreises Biberach in Laupheim und Riedlingen.

Nach dem Umbau im Jahr 2003 präsentiert sich das Jordanbad in Biberach als modernes Thermalbad, Hotel und Therapiezentrum mit Wellness und Fitness. Kinder und Erwachsene erfahren in der ans Jordanbad angeschlossenen Sinn-Welt ihre Umwelt auf ganz neue Art und Weise.

Die Stiftung engagiert sich auch im Bereich Kinder-Jugend-Familie: Der 2010 gegründete Geschäftsbereich macht Angebote für behinderte und nichtbehinderte Kinder und Jugendliche sowie deren Familien. Mit dem neuen Geschäftsbereich vollzieht die St. Elisabeth-Stiftung Integration und Inklusion von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen organisatorisch nach.

Zur St. Elisabeth-Stiftung gehören außerdem die Schreinerei beim Kloster und die Klostermetzgerei Reute sowie auch das Gästehaus St. Theresia.

Die Stiftung engagiert sich in der Berufsausbildung für den Sozialbereich: Sie ist am Institut für Soziale Berufe gGmbH Ravensburg und am
Institut für Soziale Berufe gGmbH Stuttgart beteiligt.

 

 

Kontakt

St. Elisabeth-Stiftung

Steinacher Str. 70
88339 Bad Waldsee

Telefon: 07524 906-100
Fax: 07524 906-500

E-Mail
Anfahrtsskizze

Aktuell

24.03.2017 – Wohnpark am Schloss, Bad Waldsee
24.03.2017 – Wohnheim St. Antonius, Laupheim
22.03.2017 – SES Dienstleistungen & Markt Ulm
15.03.2017 – Heggbacher Werkstattverbund
13.03.2017 – Wohnpark am Schloss, Bad Waldsee