Schließen Menü
27.02.2015
Sozialstation Gute Beth Bad Waldsee gGmbH

Hilfe bei Neurodermitis

BAD WALDSEE – Zu einem Arzt-Vortrag mit dem Thema „Was Sie schon immer über Neurodermitis wissen wollten und sollten“ lädt die Sozialstation Gute Beth Bad Waldsee am Dienstag, 10. März, um 19 Uhr in die Eugen-Bolz-Schule (Aula) ein.

Der Dermatologe und Allergologe Dr. Ulrich Speer aus Ravensburg informiert über die Entstehung dieser entzündlichen Hauterkrankung, die auch Kleinkinder befallen kann. Es geht auch darum, wie Neurodermitis vorgebeugt werden kann. Die Besucher erfahren außerdem, was sie gegen die Symptome wie Juckreiz sowie brennende und trockene Haut unternehmen können und welche ärztlichen Behandlungen hilfreich sind. Der Mediziner hält Tipps dafür bereit, wie sich die Familie gegenüber einem Neurodermitis-Patienten verhalten sollte, damit die Erkrankung den Alltag nicht über Gebühr strapaziert.

 

 

Beginn ist um 19 Uhr. Der Vortrag in Kooperation mit der Eugen-Bolz-Schule und dem Kindergarten ist kostenlos.