Schließen Menü
11.07.2018

Gelungene Gespann-Ausfahrt

LAUPHEIM - 180 Teilnehmende mit und ohne Behinderungen waren bei der Gespann-Ausfahrt der WfbM Laupheim mit von der Partie. Erneut hatten die Motorradfreunde Riedtal das heiß begehrte Event mitorganisiert.

Seit Monaten hatten Beschäftigte der WfbM Laupheim schon darauf hin gefiebert: die Gespann-Ausfahrt, die mittlerweile in der 17. Auflage stattfand. Viele Teilnehmende mit Behinderungen  tummelten sich schon zeitig auf dem Parkplatz der WfbM, um die eintreffenden Motorräder mit Beiwagen, Trikes oder Quads zu bestaunen oder sich einen Platz in einem Gefährt zu sichern.
Motorradfahrer aus ganz Süddeutschland waren eingetroffen - unter anderem auch nahezu ein Dutzend Polizisten, die den Ausflug seit zwölf Jahren begleiten, bislang dienstlich - nun aber privat.  Die Gruppe hatte von der Gewerkschaft der Polizei gratis einen großen Packen an gelben Warnwesten mitgebracht.
Weil die Gespanne für die 65 Mitfahrenden nicht ausreichten, denn auch die Laupheimer Rollifanten waren eingeladen, wurde die Ausfahrt in zwei Runden aufgeteilt. Diejenigen, die warten mussten, wurden im idyllischen Garten der Einrichtung mit rockiger Live-Musik der Band "Stage two" aus Ulm verwöhnt. Sie trat für die gute Sache kostenfrei auf. Zudem gab es auch leckere kulinarische Genüsse.
Ohne Zweifel war die Gespann-Ausfahrt wieder eine beispielhafte Gemeinschaftsleistung und für die Menschen mit Handicap erneut ein unvergesslich schönes Erlebnis.