Schließen Menü
15.08.2018

Marinechor gastiert im Wohnpark St. Martinus

BLITZENREUTE – Ein rundum gelungenes Sommerfest haben die Bewohnerinnen und Bewohner des Wohnparks St. Martinus mit den Mitarbeitenden, den Ehrenamtlichen und vielen Gästen gefeiert.  Eine große Freude für alle war der Auftritt des Marinechors Aulendorf.

In ihren weißen Hemden und den Seemannsmützen gaben die Sänger ein fesches Bild ab, und mit ihren Liedern vom blauen Meer und Inseln im Wind, von Segelschiffen und Matrosen brachten sie eine frische Brise in den gut beschatteten Garten des Wohnparks, wo es sich die Bewohnerinnen und Bewohner und ihre Gäste gut gehen ließen.
Sie wurden von vielen fleißigen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern und Mitarbeitenden mit Kaffee und Kuchen verwöhnt, während es bei Familie Büchelmaier aus Wolpertswende schon verführerisch nach frisch gebackener Pizza und Dinnete duftete. Für den herzhaften Appetit war also auch gesorgt.
Ebenso wie für die bald wieder kommende, kalte Jahreszeit. Die Strickerinnen, die sich jeden Mittwoch im Wohnpark „zum Stricken und Schwätzen“ treffen, boten ihre Erzeugnisse – Socken, Mützen, Decken, Taschen und mehr – zum Verkauf an. Die Seefahrt zog sich wie ein roter Faden durch den Nachmittag, den Stiftungsseelsorger Ralf Weber mit einer Andacht zum Thema „gemeinsam in einem Boot“ eröffnet hatte. „Es ist uns eine große Freude, dass die Sänger des Marinechors Aulendorf jedes zweite Jahr bei unserem Sommerfest zu Gast sind“, sagte Wohnparkleitung Claudia Ziegler, die es verstand, die Festgäste zwischendurch mit kleinen lustigen Geschichten zum Lachen zu bringen.