Schließen Menü
31.08.2018

Red Mäps gastieren im Oktober in Heggbach

HEGGBACH – Auf Einladung von „Kultur in Heggbach“ präsentiert der Chor Red Mäps am Sonntag, 7. Oktober, eine Auswahl seiner Lieblingsstücke, die auf der neuen CD Mosaik zu hören sind. Im Programm sind  aber auch „neue und überraschende Lieder“, kündigt die Chorgemeinschaft an. Konzertbeginn ist um 17 Uhr im Festsaal.

Beim Vokalensemble Red Mäps handelt es sich um einen Auswahlchor aus dem Landkreis Biberach, der geistliche und weltliche Programme in seinem Repertoire hat. Die Mischung aus klassischer und moderner Chormusik zeigt die musikalische Bandbreite auf, die regelmäßig in Konzerten des Ensembles dargeboten wird. Joachim Hayd, Gründer und musikalischer Leiter, freut sich über die gelungene CD-Aufnahme: „Dank intensiver Vorbereitung konnten wir ausführlich für die klangliche Ausgewogenheit und den überzeugenden Ausdruck proben. Die kleine Auswahl aus unserem abwechslungsreichen Repertoire ist als ’Mosaik’ ein gelungenes Ganzes geworden.“
Markenzeichen und Namensgeber von „Red Mäps“ ist eine rote Chormappe. Bisheriger Höhepunkt war die Teilnahme am Carl-Friedrich-Zelter-Wettbewerb 2015, bei dem das Ensemble mit dem Prädikat Hervorragend abschnitt. Zudem erhielt der Chor einen Förderpreis des schwäbischen Chorverbandes.

INFO: Kartenreservierung beim Empfang Heggbach, Telefon 07353 81-0, Montag bis Freitag, 8 bis 15 Uhr. Die Tickets kosten an der Abendkasse zwölf Euro, bei Vorreservierung zehn Euro und für Bewohner/Schüler acht Euro.