Schließen Menü
04.09.2018

Tablet an den Wohnpark St. Martinus gespendet

BLITZENREUTE – Vielfältige Anwendungsmöglichkeiten bietet das Tablet, das die Theaterfreunde Blitzenreute den Bewohnerinnen und Bewohnern des Wohnparks St. Martinus gespendet haben. „Das ist eine wunderbare Sache“, sagt Wohnparkleitung Claudia Ziegler, „unsere Senioren reagieren ganz toll darauf.“

Große Freude bereiten die Theaterfreunde Blitzenreute den Menschen im Wohnpark schon seit Jahren regelmäßig in der Weihnachtszeit mit ihrer Einladung zu ihrer Theatervorstellung. Jetzt haben sie dem Wohnpark ein Tablet mit speziell für Demenzkranke entwickelten Apps gespendet.  Es enthält Fotos zu den verschiedensten Themenbereichen, alte Volkslieder, Spiele zur Unterhaltung und zum Gedächtnistraining sowie Meditationen mit Musik. Erst seit wenigen Wochen im Einsatz, sorgt es bereits für Begeisterung sowohl bei den Bewohnerinnen und Bewohnern als auch bei den Mitarbeitenden. „Eine unserer Damen, die kaum noch redet, sagt die Namen der Tiere auf den Bildern und macht auch die Laute nach“, berichtet Claudia Ziegler.
Michaela Scham erzählt von einer bettlägerigen Bewohnerin, der sie am Tablet Fotos von Blumen und Pflanzen gezeigt hat. „Sie hatte selbst einen großen Garten. Über die schönen Bilder hat sie sich richtig gefreut. Danach hat sie gesagt: Jetzt fühl` ich mich wie daheim.“ Die Spende ermöglicht die Miete des Gerätes für ein Jahr. „Wir sind den Theaterfreunden dankbar“, sagt Claudia Ziegler. „Das ist ein sehr anregendes Geschenk für unsere Bewohnerinnen und Bewohner.“