Schließen Menü
23.10.2018

Benefizabend mit Pfarrer Rainer M. Schießler

Rainer Maria Schießler, der unkonventionelle Priester und Talkmaster aus München, kommt nach Laupheim: Er engagiert sich am Montag, 12. November, um 19.30 Uhr mit einem Benefizabend im Kulturhaus Schloss Großlaupheim für die Schule St. Franziskus der St. Elisabeth-Stiftung.

Bringt der Bayer sein ungläubiges Staunen zum Ausdruck, sagt er gern: „Geh weida!“. Mitunter drückt er damit auch die Absicht aus, sich mit Bestehendem nicht zu lange aufzuhalten und alte Pfade zu verlassen. Ein passendes Motto für den leutseligen Seelsorger und Bestseller-Autoren Schießler, der sich in Laupheim einen Abend lang für Kinder und Jugendliche mit Behinderungen ins Zeug legt. Die Gäste erwarten im Kulturhaus unterhaltsame Stunden für den guten Zweck - die kompletten Einnahmen des Benefizabends kommen den Therapieräumen im neuen Schulgebäude zugute. Die Schule für Kinder und Jugendliche mit mehrfachen und komplexen Behinderungen sowie herausforderndem Verhalten wird voraussichtlich zum neuen Schuljahr, im September 2019, den Betrieb im neuen Gebäude aufnehmen.

Seit September 2017 wird sie umgebaut und erweitert. Die Ingerkinger Schule St. Franziskus war einst für etwa 60 Kinder mit geistiger Behinderung gebaut worden. Mittlerweile besuchen 125 Kinder und Jugendliche die Einrichtung. Hier fassen sie im Schulalltag Fuß, trainieren Schritt für Schritt für ein Leben in größtmöglicher Selbstständigkeit und werden mit therapeutischen Angeboten individuell gefördert. Im neuen Schulgebäude entstehen die dringend benötigten Zusatzräume, die besonders sensiblen Kindern auch Rückzugsmöglichkeiten sowie eine reiz arme Lernumgebung bieten.

INFO: Karten sind ab sofort für zehn Euro im Vorverkauf (Abendkasse zwölf Euro) im Sekretariat der Schule St. Franziskus Ingerkingen, im Laupheimer Kulturhaus und bei allen reservix-Vorverkaufsstellen erhältlich sowie online bei reservix.de (hier klicken!).