Schließen Menü
20.11.2018

Zwei neue Ruhesessel für das Hospiz Schussental

RAVENSBURG – Das Hospiz Schussental bekommt zwei neue stabile und bequeme Ruhesessel. Sie sind eine Spende der Alois Dallmayr Automaten-Service GmbH aus Ravensburg.

„Wir freuen uns sehr über die beiden neuen Ruhesessel“, sagt Hospizleiter Thomas Radau. „Viele Gäste, die eigentlich bettlägerig sind, freuen sich über die Abwechslung, wenn sie mal in einem Sessel sitzen können – und es trotzdem bequem haben“. Rücken- und Fußteil der Spezialsessel lassen sich je nach Wunsch hoch- und runterklappen. Die Sessel haben Rollen, so dass sie sich leicht in jedes Zimmer bewegen lassen. Zusammen kosten die beiden neuen Sessel 3040 Euro.

 

Das Hospiz Schussental hat acht Gästezimmer. Aufgenommen werden Erwachsene, die an einer unheilbaren Krankheit im fortgeschrittenen Stadium leiden und nicht zu Hause gepflegt werden können. Die Nachfrage ist groß. „Die meiste Zeit hätten wir mehr Plätze gebraucht, als wir haben“, sagt Hospiz-Leiter Radau. Prestel hofft, dass sein Vorbild auch andere Firmen anregt, zu Weihnachten nicht mehr auf Geschenke für Geschäftskunden, sondern auf Spenden für soziale Einrichtungen zu setzen.