Schließen Menü
03.01.2019
Hospiz Haus Maria, Biberach

5.420 Euro aus Lauterach für SAPV und Hospiz

BIBERACH – Die spezialisierte ambulante Palliativversorgung (SAPV) Biberach und das Hospiz Haus Maria freuen sich über Spenden von je 2.710 Euro.

Große Unterstützung für die Hospizarbeit aus Lauterach: Heike Hess (Koordinatorin SAPV, 3.v.l.), Siglinde von Bank (stellv. Koordinatorin SAPV, 4.v.l.) von der spezialisierten ambulante Palliativversorgung (SAPV) Biberach und Tobias Bär, Leiter des Hospiz Haus Maria, freuen sich über Schecks in Höhe von je 2.710 Euro.

Das Geld haben Bürgerinnen und Bürger aus Lauterach am 28. Dezember im Hospiz übergeben – es stammt aus einer Pizza-Backaktion. Frauen haben gebacken, ihre Männer ausgefahren – zwischen 200 und 300 Pizzen gingen nach Schätzung der Organisatoren durch den Ofen und an die Besteller aus Lauterach. Die Aktion wird von Unternehmen unterstützt: Die Firma Kiesel Süd verdoppelte den Erlös, die Kuon GmbH legte 1.000 Euro obendrauf und das Mehl hat Axel Redzich Mühlenprodukte gestiftet.