Schließen Menü
13.02.2019

Benefizkonzert zugunsten Hospizstiftung

BIBERACH/BAD SCHUSSENRIED – Haydn, Rossini und Mendelssohn-Bartholdy im Kloster Schussenried: Am Samstag, den 16. März findet um 19 Uhr im Bibliotheksaal ein Benefizkonzert  zugunsten der Hospizstiftung Biberach statt.

Die Bosch Streichersolisten treten im Bibliothekssaal in Bad Schussenried zugunsten der Hospizstiftung Biberach auf.

Die Bosch-Streichersolisten unter der Leitung von Robert Wieland gastieren mit dem Solocellisten Luca Bosch mit einem abwechslungsreichen Programm im Bibliothekssaal des Klosters Schussenried. Schon zum zweiten Mal spielt das Ensemble zugunsten der Hospizstiftung Biberach in der Region.
 
Die Bosch-Streichersolisten wurden im Frühjahr 2008 gegründet. Die etwa 20 Mitglieder sind überwiegend Bosch-Mitarbeitende und Freunde. Sie haben es sich zum Ziel gesetzt, kammermusikalische Werke auf hohem künstlerischem Niveau zu spielen. Die Bosch-Streichersolisten sind schon im In- und Ausland aufgetreten und haben mehrere CDs eingespielt. Der Dirigent Robert Wieland leitet neben den Bosch-Streichersolisten noch das FILharmonische Kammerorchester und  das Reutlinger Kammerorchester. Unterstützt wird das Ensemble vom dem jungen Cellisten Luca Bosch, der im Rahmen von „Jugend Musiziert“ schon mehrere  Preise auf Bundesebene gewonnen hat und Mitglied im gefragten Ensemble „Cellonly“ ist.
Die hochkarätige Besetzung des Ensembles macht dieses Konzert zu einem einzigartigen  Klangerlebnis.  Es beginnt am 16. März um 19 Uhr im Bibliothekssaal des Klosters Schussenried. Der Eintritt ist frei, um eine Spende zugunsten der Hospizstiftung Biberach wird gebeten.

Das Programm:
Gioachino Rossini: La Scala di Seta
Joseph Haydn: Cellokonzert Nr. 1 C-Dur
Felix Mendelssohn-Bartholdy: Symphonie Nr. 4 A-Dur op.90

Info: Die Hospizstiftung Biberach
Die Katholische Gesamtkirchengemeinde Biberach, die Diözese Rottenburg-Stuttgart, die Franziskanerinnen von Reute e.V. und die St. Elisabeth-Stiftung haben zusammen die Hospizstiftung Biberach ins Leben gerufen. Zweck der Stiftung ist es, schwerkranken Menschen ein würdiges Sterben zu ermöglichen und Sterbende sowie ihre Angehörigen zu begleiten. Dieser Zweck wird insbesondere verwirklicht durch die Förderung und Unterstützung des stationären Hospizes Haus Maria in Biberach.