Schließen Menü
20.03.2019

Musik wäscht den Staub von der Seele

ALTSHAUSEN – Im Café Pavillon im Wohnpark St. Josef gibt es künftig jeden dritten Donnerstag im Monat von 14.30 bis 16.30 Uhr einen gemütlichen Kaffee-Nachmittag mit Musik und Gedichten.

Als Trio „die Staubwäscher“ verstehen es Anni Rummler (links), Margarete Herter (Mitte) und Rosi Schorr, ihr Publikum zum Mitsingen zu ermuntern und gute Stimmung zu verbreiten.

Das Programm gestaltet das Trio „die Staubwäscher“. Ihr Motto: Musik wäscht den Staub von der Seele. Premiere ist am Donnerstag, 21. März, mit einem Nachmittag zum Frühlingsanfang.

Der Wohnpark St. Josef ist ein offenes Haus und fester Bestandteil des sozialen Lebens in Altshausen und drum herum. Zu den neuen Unterhaltungsnachmittagen im öffentlichen Café des Wohnparks sind alle Musikfreunde aus Altshausen und Umgebung herzlich eingeladen. Die „Staubwäscher“ sind in der Region gut bekannt: Bisher ist das Trio regelmäßig in Altshausen im Gasthaus Fahrrad aufgetreten. Margarete Herter spielt Steel-Drum, Anni Rummler meist Alpenglocken, manchmal auch Panflöte und singende Säge. Rosi Schorr schreibt Gedichte und Geschichten. Gegründet wurde die Gruppe ursprünglich von Laura Rechtsteiner.

 

Die drei vom Trio „die Staubwäscher“ würden sich freuen, wenn weitere Musikantengruppen und Sänger die künftigen Unterhaltungsnachmittage im Café Pavillon bereichern. Wer mit einsteigen möchte, regelmäßig oder auch nur zu einzelnen Terminen, meldet sich bei Rosi Schorr, Tel. 07584  91455.