Schließen Menü
09.05.2019
Heggbacher Wohnverbund

Offene Hilfen stellt Wohnangebote vor

BIBERACH – Am Montag, 13. Mai stellt der Heggbacher Wohnverbund der St. Elisabeth-Stiftung um 19 Uhr Wohnangebote für Menschen mit Behinderung vor. Veranstaltungsort ist das Biberacher Büro der Offenen Hilfen des Wohnverbunds am Kirchplatz 10 - im Erdgeschoss unter dem Hospiz Haus Maria.

Der Heggbacher Wohnverbund stellt Wohnangebote für Menschen mit Behinderung vor.

Wie finden Menschen mit Behinderung eine Wohnung oder einen Wohnplatz? Wer bezahlt die Kosten? Auf diese und weitere Fragen  bekommen Erwachsene mit einer Behinderung sowie deren Angehörige, Bekannte und Betreuer beim Informationsabend eine Antwort. Waltraud Michaelis von den Offenen Hilfen erläutert, wie Menschen mit geistiger Behinderung mit Unterstützung in eigenen Wohnungen, in Wohngemeinschaften oder in Gastfamilien leben können. Wilfried Späth, beim Heggbacher Wohnverbund für die Aufnahme von Menschen mit Behinderung zuständig, stellt stationäre Wohnangebote vor.
Die Veranstaltung ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht notwendig.