Schließen Menü
09.09.2019
Kinder-Jugend-Familie

Walter Sittler spielt Erich Kästner

LAUPHEIM/INGERKINGEN – Walter Sittler tritt am 19. November 2019 mit seinem Erich-Kästner-Programm im Kulturhaus Schloss Großlaupheim auf. Die Einnahmen spendet der Schauspieler zugunsten des Neubaus der Schule St. Franziskus Ingerkingen. Der Vorverkauf läuft ab dem 11. September.

Walter Sittler tritt zugunsten der Schule St. Franziskus Ingerkingen in Laupheim auf. Foto: Steffi Henn

Walter Sittler zählt zu den beliebtesten Bühnen- und Fernsehschauspielern Deutschlands. Wenn er den Werken von Erich Kästner seine Stimme leiht, trifft er stets den richtigen Ton. Ein Theatererlebnis - mal melancholisch, mal brüllend komisch! Für diese Inszenierung wurde Walter Sittler mit dem renommierten „Erich-Kästner-Literaturpreis“ ausgezeichnet. Bei seiner Benefizvorstellung zugunsten der Schule St. Franziskus am 19. November im Kulturhaus Schloss Großlaupheim begleitet ihn Pianist Lars Jönsson mit eigens komponierter Musik von Libor Šíma.  
Schülerinnen und Schüler aus Ingerkingen werden den Erzählabend ergänzen. Sie bereiten eine Sequenz aus dem berühmten Kinderbuch-Klassiker „Das fliegende Klassenzimmer“ auf ihre ganz eigene Weise auf.

Info:
Karten gibt es ab dem 11. September im Sekretariat der Schule St. Franzikus, im Kulturhaus sowie bei allen reservix-Vorverkaufsstellen und unter www.reservix.de.
Eintritt: je nach Kategorie zwischen 20 und 25 Euro zuzügl. VVK-Gebühr
Beginn: 19.30 Uhr
Einlass und Bewirtung ab 18.30 Uhr