Schließen Menü
09.09.2020

Radio 7 spendet Eis

ALTSHAUSEN – Für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Wohnparks St. Josef der St. Elisabeth-Stiftung gab es kürzlich kühle Erfrischungen: Sie bekamen Besuch von der Eiszeit-Aktion des Radio-7-Morgenteams.

Auf dem Rasen vor dem Wohnpark St. Josef herrscht gelöste Stimmung: Frauen und Männer haben ihre Corona-Masken abgelegt und löffeln Eisbecher, beißen in Eiswaffeln oder lecken ihr Eis am Stiel. Platz zum Abstandhalten gibt es genug. Von Gruppe zu Gruppe sind Radio-Moderatorin Dominique Scholz und Andreas Lofink, Leiter der Bofrost-Niederlassung in Altshausen, mit Kartons voller weiterer Bofrost-Erfrischungen unterwegs. Selbst für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die nicht dabei sein können, etwa weil sie in Urlaub sind oder Nachtschicht haben, lassen die beiden einen Eis-Vorrat in der Wohnpark-Tiefkühltruhe zurück. „Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben so viel geleistet in der Corona-Zeit, da wollte ich ihnen ein kleines Dankeschön bescheren“, sagt Bettina Michelis. Die Wohnparkleiterin hatte die Bewerbung bei der Eiszeit-Aktion von Radio 7 ausgefüllt –und Glück gehabt. Offenbar haben sich einige hundert Einrichtungen um die Teilnahme beworben. Sechs von ihnen bekamen Besuch vom Radioteam und einem Bofrost-Auto, darunter der Wohnpark St. Josef in Altshausen.