Schließen Menü
18.09.2020

Neue Azubis und FSJler trotz Corona

BAD WALDSEE – 87 Auszubildende und 45 FSJler – die St. Elisabeth-Stiftung bildet trotz Corona nicht weniger Nachwuchskräfte aus als sonst.

Wer Interesse an zukunftssicheren Berufen hat, ist bei uns willkommen.
Jederzeit ist der Einstieg über ein Praktikum oder ein Freiwilliges Soziales Jahr möglich.

Die neuen Auszubildenden werden in folgenden Berufen an den zahlreichen Standorten ausgebildet: Zwölf Altenpflegehelfer (m/w/d), zwei Altenpfleger (m/w/d), 14 Pflegefachmänner, fünf Arbeitserzieher (m/w/d), vier Erzieher (m/w/d), drei Personen im Bereich Hauswirtschaft, fünf Heilerziehungsassistenten (m/w/d), 29 Heilerziehungspfleger (m/w/d), fünf Arbeitserzieher (m/w(d), ein Arbeitserzieher (m/w/d) im Anerkennungsjahr, drei Erzieher (m/w/d) im Anerkennungsjahr und neun junge Menschen, die in der Stiftungszentrale Bad Waldsee eine kaufmännische Ausbildung oder ein duales Studium aufnahmen. Dazu kommen 45 junge Frauen und Männer, die unter dem Dach der Stiftung ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) absolvieren.

 

INFO: Weitere Informationen über alle Ausbildungsmöglichkeiten bei der St. Elisabeth-Stiftung finden sich unter www.social4you.de

Link kopieren