Schließen Menü
15.02.2017
Fachdienst Bildung und Entwicklung, Heggbach

Lachmedizin mit Hillu's Herztropfen

HEGGBACH – Schwäbische Comedy präsentiert „Kultur in Heggbach“ am Samstag, 4. März, mit dem Auftritt von „Hillus Herztropfa“.

Beginn ist um 20 Uhr im Festsaal. Der Erlös kommt dem Verein der Freunde und Förderer der Heggbacher Einrichtungen zugute. Hillu Stoll und ihr „Herztröpfle“ Franz Auber aus Justingen haben an diesem Abend ihr neues Programm mit dem Titel „Huat ab! D’Albschwoba kommet“ im Gepäck. Dabei geben die beiden Kabarettisten in schwäbischer Mundart einen Einblick in den Alltag der Bewohner auf der „rauen Alb“. Sie schlüpfen einen Abend lang in unterschiedlichste Rollen: Die Feuerwehrkameraden kommen ebenso zu Wort wie Patienten in einer Arztpraxis oder die stolzen Besitzer eines roten Traktors der Marke „MasseyFerguson“.

Seit elf Jahren ist das Duo auf den großen und kleinen Bühnen zwischen Alb und Donau unterwegs - seit 2016 sogar hauptberuflich. Für ihre Programme haben Stoll und Auber zuletzt unter anderem den Sebastian-Blau-Preis in Rottenburg verliehen bekommen und zwar gleich in zwei Kategorien.

Wer „Hillus Herztropfa“ erleben möchte, kann am Empfang in Heggbach von 8 bis 15 Uhr sowie unter Telefon 07353 81-0 Karten reservieren lassen.