Schließen Menü
09.11.2015
Wohnpark am Schloss, Bad Waldsee

Gottesdienst, Rosen und Zopfbrot

BAD WALDSEE – Zum Elisabethenfest lädt der Waldseer Wohnpark am Schloss am Donnerstag, 19. November, ein. Beginn des Gottesdienstes mit Josef Mattes ist um 17 Uhr in der Hauskapelle.

In seiner Predigt wird der Pfarrpensionär das Leben und Wirken der Heiligen Elisabeth von Thüringen skizzieren, die auch Namensgeberin ist der St. Elisabeth-Stiftung. Eingeladen sind besonders alle Frauen, die auf den Namen „Elisabeth“ mit all seinen Varianten getauft sind. Musikalisch umrahmt wird der Gottesdienst vom Quartett des Kirchenchores St. Peter. Jeder Besucher bekommt symbolisch eine Rose überreicht, weil in der Legende des „Rosenwunders“ die Mildtätigkeit Elisabeths zum Ausdruck kommt. Ein Stehempfang mit Wein und Zopfbrot schließt sich an.