Schließen Menü
27.11.2015
Casa Elisa - Sozialpädiatrisches Zentrum, Ravensburg

Entwicklung einer selbständigen Persönlichkeit durch Montessori-Therapie

RAVENSBURG – Einen Vortrag zur Entfaltung der körperlichen, geistigen und psychischen Potentiale durch Montessori-Therapie bietet die Akademie für Ge-sundheit und Entwicklung der St. Elisabeth-Stiftung. Der Vortrag findet am 3. Dezember um 19 Uhr in der Casa Elisa Ravensburg statt. Referentin ist Mont-essori-Therapeutin Elisabeth Mögele.

„Die Entwicklung des Kindes verläuft nicht immer nach Plan - die Entfaltung der körperlichen, geistigen und psychischen Potentiale durch Montessori-Therapie“ - das ist der Titel des Vortrags von Elisabeth Mögele. Die Referentin war Leiterin der Montessori-Therapie-Fortbildung am Kinderzentrum München. Wenn durch genetische, prä- oder postnatale Einflüsse die Entwicklung eines Kindes außerhalb dessen verläuft, was als Norm gilt, löst das Verunsicherung aus. Der Vortrag gibt einen Einblick, wie die Montessori-Therapie die Entwicklung einer selbstständigen und psychisch gesunden Persönlichkeit unterstützt.

Veranstaltungsort ist die Casa Elisa Ravensburg in der Nikolausstraße 10. Der Vor-trag beginnt um 19 Uhr im Bewegungsraum des Sozialpädiatrischen Zentrums, Eingang Kinderklinik, drittes Obergeschoss. Der Eintritt kostet zehn Euro.

 

 

Nähere Informationen zu allen Veranstaltungen gibt es bei der Akademie für Gesundheit und Entwicklung, Telefon: 07351 / 343-700, E-Mail: akademie@st-elisabeth-stiftung.de.