Schließen Menü
16.02.2016
Service-Haus Biberach

Was bezahlt die Pflegekasse?

EHINGEN – Ein Informationsabend über das Leistungsspektrum der Pflegekassen kündigt sich am Dienstag, 23. Februar, im Haus für Offene Hilfen der St. Elisabeth-Stiftung in Ehingen (Lindenstraße 46/1) an.

Beginn ist um 19 Uhr. Andreas Kemper vom Heggbacher Wohnverbund informiert pflegende Angehörige über mögliche Leistungen der Pflegekassen für Menschen mit einer geistigen Behinderung. Zur Sprache kommen dabei die Themen Pflegestufe, Verhinderungs- und Kurzzeitpflege sowie zusätzliche Betreuungsleistungen. Der Referent erläutert, wie Betroffene zu diesen Leistungen kommen, wie hoch diese sind und wofür genau sie eingesetzt werden können. Kemper wird auch aufzeigen, welche Entlastungsangebote es für pflegende Angehörige gibt und wie die Leistungen beim familienentlastenden Dienst sowie bei Freizeitangeboten verwendet werden können.

Die Offenen Hilfen sind eine Kontakt- und Beratungsstelle für Menschen mit geistiger Behinderung und ihren Angehörigen. Die Beratungen sind kostenlos. Eine Anmeldung zum Infoabend ist nicht erforderlich.