Schließen Menü
05.12.2014
Sozialstation Gute Beth Bad Waldsee gGmbH

Neuer Pool sichert Familienpflege

ALTSHAUSEN – Von Horgenzell bis Hundersingen und von Renhards­weiler bis Sigmaringen: Die 16 Familienpflegerinnen der Sozialstation St. Josef Alts­hau­sen, der Katholischen Sozialstation Bad Saulgau-Herbertingen und der Sozial­station Thomas Geiselhart e.V. Sigmaringen arbeiten künftig in einem Familien­pflege-Pool zusammen. So können sie flexibel auf den Bedarf in den Einzugs­gebieten der drei Sozialstationen reagieren.

Wenn es nach der Schwangerschaft Probleme gibt, ein Elternteil krank ist oder die Eltern sich überfordert fühlen: In solchen Situationen kann eine Familienpflegerin helfen. Sie kommt in den Haushalt und versorgt Säuglinge, Kleinkinder und Wöch­nerinnen. Sie betreut die Kinder, spielt mit ihnen, sorgt dafür, dass sie zur Schule und in den Kindergarten kommen und dass sie ihre Hausaufgaben machen. „Familienpflege wird heute immer wichtiger“, sagt Adelheid Herbst, Einsatzleiterin Familienpflege. Früher konnten häufig Mitglieder der Großfamilie diese Aufgaben übernehmen. In Zeiten großer Mobilität wohnen die nächsten Verwandten jedoch oft weit entfernt. Deshalb steigt die Nachfrage nach der Familienpflegerin vor Ort. Trotzdem ist der Familienpflegedienst für die kirchlichen Träger ein defizitäres Angebot, erklärt Sonja Lutz, Geschäftsführerin der Sozialstation Altshausen. Die Krankenkassen vergüten einen Stundensatz, der die Personalkosten für die qualifizierten Mitarbeiterinnen nicht deckt. Um Kosten zu sparen und das Familienpflege-Angebot langfristig zu sichern, arbeiten drei Sozialstationen künftig Landkreis übergreifend zusammen: Ab dem kommenden Jahr bilden sie einen gemeinsamen Familienpflege-Pool mit 16 Mitarbeiterinnen. Beteiligt sind im Landkreis Ravensburg die Sozialstation St. Josef Altshausen und im Landkreis Sigmaringen die Katholische Sozialstation Bad Saul­gau-Herbertingen sowie die Sozialstation Thomas Geiselhart e.V. Sigmaringen. Der Pool ist dem Fachverband "Zukunft Familie e.V." für Familienpflege und Nachbarschaftshilfe in der Diözese Rottenburg-Stuttgart angeschlossen.

Ansprech­partnerin für den gemeinsamen Familienpflegepool der drei Sozialstationen ist Einsatzleiterin Adelheid Herbst, Kirchplatz 2, Bad Saulgau, Telefon: 07581-3758