Schließen Menü
08.12.2014
Wohnpark am Rotbach Mittelbiberach

Schüler schenken Zeit

MITTELBIBERACH - Im Rahmen der ökumenischen Aktion „Lebendiger Adventskalender“ haben Kinder der Klassen 4a und 4b der Grundschule Mittelbiberach am Donnerstag die Gestaltung vor dem Wohnpark am Rotbach übernommen.

Der „Lebendige Adventskalender“ soll dazu beitragen, die Adventszeit besinnlicher zu erleben und mit anderen Gemeinschaft zu pflegen und Zeit zu teilen. Bis zum 24. Dezember findet jeden Abend um 18 Uhr an einem anderen Ort eine kurze Adventsfeier mit besinnlichen Texten und Liedern statt. Gastgeber sind katholische und evangelische Gemeindeglieder aber auch am Ort ansässige Einrichtungen, wie der Wohnpark am Rotbach und das Park Café, die für eine kleine Bewirtung mit Gebäck und warmem Getränk sorgten.  Im Wohnpark am Rotbach, dessen Träger die St. Elisabeth-Stiftung ist, haben sich die Bewohnerinnen und Bewohner an den Vorbereitungen beteiligt und die jungen Gäste voller Freude erwartet. Die Kinder haben zunächst die Geschichte der Heiligen Barbara vorgetragen und anschließend zusammen mit den Bewohnern und Gästen weihnachtliche Lieder gesungen. Am Ende haben die jungen Besucher noch einen stimmungsvollen Lichtertanz aufgeführt. Die Freude der Bewohner über den Besuch der Kinder war groß. Auch die Leiterin des Wohnparks, Sabine Gehrmann, meinte: „Ein toller Beitrag zum Kontakt zwischen den Generationen“.