Schließen Menü
06.06.2016
Wohnpark am Schloss, Bad Waldsee

Doppelausstellung zeigt Natur als Kraftquelle

BAD WALDSEE - Eine Doppelausstellung von Irmgard Bentele (Steinhausen/Rottum) und Barbara Birk (Bad Waldsee) ist ab Samstag, 18. Juni, im Wohnpark am Schloss in Bad Waldsee zu sehen. Die Vernissage mit musikalischer Umrahmung beginnt um 16 Uhr. Unter dem Motto „Kraftquelle Natur - Nimm Dir Zeit und lass’ Dich berühren!“ zeigen die beiden Kunsttherapeutinnen bis zum 26. September insgesamt 60 Werke, die die Schöpfung zum Thema haben.

Kennengelernt haben sich Irmgard Bentele und Barbara Birk bei einer dreijährigen Weiterbildung in Ulm. Über die Freude am eigenen Garten, in dem sie auch Kräuterführungen und Malen im Freien anbietet, kam Irmgard Bentele zum Thema dieser Ausstellung. „Die Natur ist eine wirkliche Kraftquelle für mich und unsere Bilder sollen ein Ausdruck für die Schönheit der Schöpfung sein“, beschreibt die Heilpraktikerin aus dem Kreis Biberach die Intention ihrer Arbeit als Kunsttherapeutin. Sie malt ausschließlich mit natürlichen Materialien: Pigmente, Sand, Erde, Planetenmetalle, wie Gold, Kupfer und Silber sowie zerriebene Edelsteine.  Bei ihrer Arbeit spürt sie den unterschiedlichen Kraftquellen der Natur nach, die für den heutigen Menschen meist nicht mehr die Bedeutung hat. Bentele: „Der Mensch holt sich aus der Natur und sollte auch wieder etwas zurückgeben an die Natur. Geben und Nehmen müssten sich ausgleichen.“ Ihre Arbeiten hat sie zuletzt bei Ausstellungen im Haisterkircher Rathaus und im Ummendorfer Schloss gezeigt. „Das ist bei mir auch so: Ich habe zwei Jahre lang das Wachsen einer Tollkirsche beobachtet, mit ihrem Saft gemalt und letztlich die ganze Schönheit der Pflanze in einem Bild verarbeitet“, sagt Barbara Birk, die daheim in Steinach jede Woche ins Offene Atelier zum gemeinsamen Malen einlädt. Für ihre Collagen verwendet sie neben natürlichen Materialien auch Acryl- und Ölfarben. So ist im Wohnpark ein Werk zu sehen, das die Waldseer Altstadtkulisse einmal anders zeigt: Die markanten Kirchtürme thronen auf einem mächtigen Unterbau aus Erde, Moor und Wasser oder was die Natur der Bäderstadt sonst noch so alles hergibt.

 

 

 

 

Zu sehen ist die Doppelausstellung im Wohnpark am Schloss bis 26. September täglich von 9 bis 19 Uhr. Die 60 Arbeiten können während der Ausstellung gekauft werden. Irmgard Bentele und Barbara Birk bieten regelmäßig Offene Ateliers und Malkurse an. Weitere Informationen: www.irmgardbentele.de oder per E-Mail: barbara.birk69@web.de.