Schließen Menü
27.08.2018
Wohnpark St. Josef, Altshausen

Von Bernhard Bitterwolf bis Zauberer Mirakuli

ALTSHAUSEN –  Für alle ist etwas dabei: Auf die Besucher des traditionellen Herbstfestes im Wohnpark St. Josef am Sonntag, 23. September, wartet wieder ein buntes Programm.

Eingeläutet wird das Fest wie immer mit einem Erntedankgottesdienst um 10.30 Uhr, dessen musikalischen Part die Sängerfreunde Bad Saulgau übernehmen. Danach gibt es an unterschiedlichen Aktionsständen viel zum Anschauen und auch zu kaufen. Mit von der Partie sind hier der Handarbeitstreff, der Förderverein und die Sozialstation des Wohnparks St. Josef.
Eine Attraktion zum Ausprobieren ist der Motomed Bewegungstrainer, der im vergangenen Jahr dank Spenden angeschafft werden konnte. Natürlich sorgen fleißige Hände mit feinem Mittagessen, herzhafter Dinnete sowie Kaffee und Kuchen für das leibliche Wohl der Gäste.
Beste Unterhaltung für Jung und Alt bieten im Laufe des Tages gleich mehrere Künstler: Ab 14 Uhr verspricht „Zauberer Mirakuli“ viel Vergnügen mit seiner Straßenzauberei, um 14.15 Uhr sind die „Wild Country Line Dancers“ aus Altshausen in Aktion und um 15 Uhr lässt Bernhard Bitterwolf sein Publikum in bekannter und bewährter Manier mit viel Humor und echt schwäbisch „Heimat leben und erleben.“ Die Kinderschminkstation darf ebenso wenig fehlen wie ab 15.30 Uhr die musikalische Unterhaltung auf den Wohnbereichen, für alle, die nicht am Herbstfest teilnehmen können. Das Fest endet um 17 Uhr.