Schließen Menü
15.01.2019

Kultur in Heggbach mit Hillu's Herztropfen

HEGGBACH – Das Erfolgsformat „Kultur in Heggbach“ geht ins zwölfte Jahr seines Bestehens. Auch 2019 kündigt sich wieder ein bunt gemischtes Programm an.

Geplant sind Konzerte, Kabarett sowie „Kultur und Genuss“, das Sommerfest und der Adventsmarkt. Mit der Nachfrage auf dieses Kulturformat ist Organisatorin Angela Gschwender vom Heggbacher Wohnverbund der St. Elisabeth-Stiftung mehr als zufrieden.

Schwäbische Comedy im Gepäck haben Hillu Stoll und Franz Auber von „Hillus Herzdropfa“ (www.hillus-herzdropfa.de) bei ihrem Benefiz-Auftritt am Donnerstag, 28. März. Zugunsten des Vereins der Freunde und Förderer der Heggbacher Einrichtungen (VFF) präsentieren sie ihr neuntes Programm mit dem Titel „Dobblet gmobblet“. Das untrügliche Gespür der beiden für komische Momente und Begegnungen mischen die Vollblut-Comedians mit Schlagfertigkeit und feiner Ironie. Das Duo aus Justingen hat für sein Mundart-Kabarett den Sebastian-Blau-Preis verliehen bekommen - und zwar gleich in zwei Kategorien. Beginn ist um 19 Uhr im Festsaal.

Ein Chorkonzert gestaltet die Gruppe „ConTakt“ (www.contakt-chor.de) am Samstag, 25. Mai, um 20 Uhr im Festsaal. Der Chor wurde 2001 als Abteilung des Vereines „Sängerbund Unteropfingen 1924“ aus der Taufe gehoben. Unter Leitung von Karin Schoch und der ersten Vorsitzenden Uli Haar ist die Gruppe inzwischen auf 50 Sängerinnen und Sänger angewachsen, die im Illertal und Umgebung leben. Das Genre umfasst klassische Stücke bis hin zu Rock und Pop.

Zu „Kultur & Genuss“ mit Musik und Holzofen-Dinnede laden die Veranstalter am Donnerstag, 6. Juni, um 19 Uhr auf den Marktplatz ein. Zu Gast ist die fünfköpfige Gruppe „Shokee & Sands“, die über langjährige Bühnenerfahrung verfügt. Die Band spielt mit Songs von Toto, Adele, Billy Joel, Elton John, Joe Cocker, Randy Crawford und Robbie Williams vor allem die Lieblingsmusik ihrer Fans. Das Publikum darf sich auch Lieblingstitel wünschen von der Band, die dann im zweiten Teil des Konzerts humorvoll interpretiert und parodiert vorgetragen werden. Bei Regen findet die Veranstaltung im Festsaal statt. Der Eintritt ist frei.

Das Heggbacher Sommerfest steigt am Samstag, 6. Juli, ab 13.30 Uhr auf dem Marktplatz. Für musikalische Unterhaltung sorgt unter anderem die knapp 20-köpfige Jazzcombo namens „Harter Kern“ (www.jazzcombo.de) aus Obermarchtal. Die Musiker haben sich zusammengefunden als Big Band, weil sie Spaß haben am klassischen Swing, an rockigen, groovigen Stücken sowie an Latin, Funk und Balladen. Gegründet wurde die Band 1999 von sieben jungen Musikern aus Obermarchtal, die mehr wollten als nur traditionelle Stücke im Musikverein zu üben. Der Eintritt ist frei.

Weiter geht’s am Freitag, 18. Oktober, mit dem Gastspiel der Comedygruppe „Die Schrillen Fehlaperlen“. In ihrem dritten Programm „Friede, Freude, Pustekuchen“ besingen die fünf schrillen Perlen aus dem Fehlatal alles, was das Leben zu bieten hat: zu viele Cocktails beim Kaffeeklatsch, Jugendwahn und seine Folgen, Schwerenöter und Liebestöter. Ob die „Besorgung und Entsorgung“ von Männern oder die Abenteuer ihrer Afrikareise - alles das wird in gewohnter Manier schonungslos in dazu passenden Kostümen präsentiert. Auch Gitarrist Ferdi ist als „Quotenmann“ wieder mit dabei und darf die Umkleidepausen der Perlen „vertonen“ mit Songs aus Sicht des „starken Geschlechts“. Ein Programm also für jedes Alter und alle Geschlechter! Beginn ist um 20 Uhr im Festsaal.

Den Schlusspunkt für 2019 setzt dann der traditionelle Adventsmarkt am Samstag, 23. November, von 14 bis 17 Uhr auf dem Marktplatz. Im Angebot sind vorweihnachtliche Geschenkideen, Punsch und Waffeln sowie ein jahreszeitlich passendes, besinnliches Rahmenprogramm.

Für die Konzerte und Kabaretts werden am Empfang in Heggbach von 8 bis 15 Uhr sowie unter Telefon 07353 81-0 Kartenreservierungen vorgenommen.