Schließen Menü
19.09.2016
Wohnpark am Schloss, Bad Waldsee

Neue Ausstellung für Tierliebhaber

BAD WALDSEE – Illustrative Malerei zeigt Kornelia Wigh aus Bad Waldsee ab Freitag, 30. September, im Wohnpark am Schloss. Der Titel der Ausstellung „Nicht für den menschlichen Verzehr geeignet“ nimmt direkt Bezug zu den Motiven der 50 Arbeiten. Die Vegetarierin beschäftigt sich vorwiegend mit Tieren, weil sie diese als Wesen schätzt und ihnen auch künstlerisch die notwendige Aufmerksamkeit zukommen lässt. Die Vernissage beginnt um 18 Uhr im Foyer der Seniorenwohnanlage.

Da kichert eine Giraffe und dreht ihren langen Hals um die eigene Achse. Zwei bunte Schlangen „verwurschteln“ ihre Körper ineinander, so dass ein interessantes Patchwork-Muster entsteht. Eine schwer fällige Echse entschwebt dank Luftballons federleicht in die Höhe und drei gut gekleidete Hühner sprechen für sich. Kleider machen eben Hühner bei Kornelia Wigh, die Tiere zu ihrem Lieblingsmotiv erhoben hat und sie mit großer Begeisterung malt. Und zwar nicht realistisch, sondern verfremdet - mit einer großen Portion Humor. Im Hauptberuf ist die 55-jährige Diplom-Sozialarbeiterin (FH) in der Beschäftigungstherapie des Zentrums für Psychiatrie (ZfP) Bad Schussenried tätig. In der Freizeit findet die Mutter zweier erwachsener Kinder dann Zeit zum Ausleben ihrer Kreativität. Von Kindheit an malt die gebürtige Stuttgarterin leidenschaftlich gerne, weil sie dabei entspannen und loslassen kann. „So bald ich den Pinsel in die Hand nehme, fällt alle Anstrengung von mir ab“, erzählt die Wahl-Waldseerin, während sie im eigenen Freiluftatelier drei Hühnern die letzten Farbtupfer verabreicht.  Sie hat sich der gegenständlichen Malerei verschrieben und bevorzugt Illustrationen. Ihre bunten Fabelwesen und phantasievollen Tiere könnten geradewegs einem schönen Kinderbuch entsprungen sein, so viel Raum bleibt dem Betrachter zur Deutung. Gemalt wird überwiegend mit Acryl- und Aquarellfarben; Sand und vor allem Kaffeesatz aus der Espressomaschine verleihen den Werken die richtige Patina. Einige der Bilder illustrieren Bücher, die Kornelia Wigh im Eigenverlag herausgegeben hat. Die passenden Verse hat sie selbst verfasst, weil sie zudem eine talentierte Schreiberin ist. Zu sehen waren ihre Bilder schon bei mehreren Ausstellungen in Südamerika und Deutschland. Vor kurzem präsentierte sie ihre Werke im Waldseer Stadtkino Seenema.

Zu sehen ist die Ausstellung bis 16. Januar 2017 im Foyer des Wohnparks - täglich von 9 bis 19 Uhr.