Schließen Menü
22.09.2016
Wohnpark am Schloss, Bad Waldsee

200 Besucher bei der Modenschau

BAD WALDSEE – Die Modenschau im Waldseer Wohnpark am Schloss bleibt ein Publikumsrenner: Am Mittwochnachmittag haben sich dazu wieder mehr als 200 Besucher im Foyer versammelt - fast ausnahmslos modebewusste Frauen der Generation „65+“.

Die ehrenamtlichen Models Hilde Gütler, Irmgard Kunz, Gertrud Schellenberg, Fine Schuschkewitz, Irmgard Torresin und Elisabeth Wagenbach präsentierten in der Eingangshalle die aktuelle Herbst- und Winterkollektion. Fachkundige Beratung kam von Alla Hanft. Sie führt zwei Damenmodegeschäfte in Bad Waldsee und Aulendorf. Angesagt sind heuer warme Farben, wie Rosa, Rot und Bordeaux in Kombination mit Grau- und Schwarztönen. Aber auch „Eisblau“ schafft Abwechslung im dunklen Einerlei der Winterjacken und -mäntel. Farbenfrohe Accessoires, wie Tücher und große Taschen, sorgen für willkommene Kontraste, die nicht zuletzt auch für mehr Sicherheit sorgen auf dem abendlichen Heimweg. Moderiert wurde die Veranstaltung von Wohnparkleiterin Heidi Schreiber, die die modischen Neuheiten kurz vorstellte und auch selbst vorführte. In den Pausen zwischen mehreren Durchgängen gab es Kaffee und Suser, Zwiebel-, Apfel- und Zwetschgenkuchen aus der Klosterbäckerei in Reute. Die Bewirtung übernahm Hedi Ströbele mit ihrem Team; beim Auf- und Abbau engagierten sich Lamin Cessay, Karl Lipp und Hans Musil. Für die musikalische Unterhaltung war Alleinunterhalter Udo Meier-Böhme am Keyboard zuständig.