Schließen Menü
05.05.2015
Heggbacher Werkstattverbund

Senioren in Altshausen aktuell informiert

ALTSHAUSEN – Wie macht man ein Foto mit dem Handy? Wer hilft mir, wenn ich ins Internet gehe? Wie kann ich mich vor Tricks an der Haustür schützen? Eine Gruppe Senioren hat kürzlich Themen gesammelt für das neue Angebot „Senioren in Altshausen aktuell informiert“. Am Mittwoch, 13. Mai, geht es im Wohnpark St. Josef los mit dem Thema „Gefällt mir?! – Facebook für Senioren“. Danach gibt es wöchentliche Treffen zu wechselnden Themen.

In sozialen Netzwerken verabreden sich Menschen und teilen mit, was sie gerade tun. Bekannte und Verwandte, die sich selten sehen, bleiben über das Netz in Kontakt. Über zehn Millionen Deutsche sind in solchen virtuellen Netzwerken organisiert. Am Beispiel von Facebook wird Annabel Munding beim ersten Treffen der neuen Gruppe erläutern, welche Chancen und Herausforderungen die Netzwerke bieten und wie sich die Angebote finanzieren. Die Leiterin der Volkshochschule (VHS) Ober­schwaben wird außerdem zeigen, wie man einen eigenen Account anlegt, ohne mehr Daten preiszugeben als nötig.

 

Beim Vorbereitungstreffen ist noch eine ganze Liste weiterer Themenvorschläge zusammen gekommen: Die einen würden gern an einer Gemeinderatssitzung teilnehmen, die anderen wollen spezielle Sprachkurse für Senioren, einer hätte gern Vorträge über Politik und fremde Länder, der nächste wünscht sich Gehirn-Jogging und wieder ein anderer würde gern Ausstellungen besuchen.

 

Wichtig war den Senioren, dass es sowohl Ganztags- als auch Halbtagsausflüge geben soll. Man könne zum Beispiel das Ulmer Münster, das blühende Sigmaringen oder das Medienhaus in Ravensburg besuchen. Wenn man mit anderen Vereinen wie der Katholischen Erwachsenenbildung, dem Frauenbund oder dem Albverein gemeinsam plane, würden genug Teilnehmer für Bus-Ausflüge zusammenkommen. 

 

Angeboten wird das neue Senioren-Projekt von der VHS Oberschwaben und dem Verein „Bürgerstiftung Seniorenhilfe Altshausen e.V.“. Der Wohnpark St. Josef der St. Elisabeth-Stiftung ist Gastgeber für die Treffen im Wohnpark-Café Pavillon. Das Staatsministerium Baden-Württemberg hat die Idee im Rahmen des Wettbewerbs „Idee-bw“ bereits ausgezeichnet.

 

Das Vorbereitungstreffen haben VHS-Leiterin Munding und Joachim Butz von der Bürgerstiftung Seniorenhilfe Altshausen moderiert. Wohnpark-Koordinatorin Petra Berthold hat die Gäste im Café Pavillon begrüßt. Besonders gefreut hat sie sich darüber, dass auch Bewohner des Wohnparks das neue Angebot nutzen.

Das erste Treffen von „Senioren in Altshausen aktuell informiert“ zum Thema „Gefällt mir?! – Facebook für Senioren“ ist am Mittwoch, 13. Mai, um 14.30 Uhr im Café Pavillon im Wohnpark St. Josef in der Paul-Pfaff-Straße 7 in Altshausen. Die weiteren Themen und Termine werden rechtzeitig bekanntgegeben. Die Teilnahme ist kostenlos, nur Speisen und Getränke müssen selbst bezahlt werden. Anmeldung und weitere Auskünfte gibt es bei der VHS Oberschwaben, Telefon 07525 / 923 934 90.