Schließen Menü
08.05.2015
Heggbacher Werkstattverbund

Vorsorge treffen für den Fall „X“

BAD WALDSEE – Ein Vortrag zum Thema „Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht“ mit Hans Zimmerer kündigt sich am Donnerstag, 11. Juni, im Festsaal des Wohnparks am Schloss in Bad Waldsee an. Beginn ist um 14.30 Uhr. Veranstalter ist die Sozialstation Gute Beth mit Hauptsitz in Bad Waldsee.

Zimmerer, Vorsitzender des Kreisseniorenrates Ravensburg, informiert seine Zuhörer darüber, wie sie mit Hilfe einer frühzeitig formulierten Vollmacht und Verfügung Vorsorge treffen können für den Fall, dass eine Krankheit oder ein Unfall die eigene Entscheidungsfähigkeit einschränkt oder sogar unmöglich macht. Für Angehörige und Mediziner sind diese Dokumente wichtige Hilfen, wenn im Krankenhaus weitreichende Entscheidungen in Sinne des Patienten zu treffen sind.

Der Vortrag ist kostenlos. Weitere Infos zum Thema finden sich im Internet unter www.patientenverfuegung.de.