Schließen Menü
21.06.2018
Heggbacher Werkstattverbund

Malerei und Musik gefällt Bewohnerschaft

HEGGBACH - Kunst, die das kreative Potential von Menschen mit Behinderungen zeigt, ist beim Sommerfest am Samstag, 30. Juni, in Heggbach zu sehen. Bei der Vernissage der Werke aus dem Förder- und Betreuungsbereich der Werkstatt für behinderte Menschen sorgten vergangene Woche drei Musikerinnen aus Ulm für Galerie-Ambiente.

"Kunst ist ein Bedürfnis für Menschen, natürlich auch für unsere Bewohner hier", erklärte Heilerziehungspflegerin Annette Haag beim Rundgang, vorbei an den bunt bestückten Stellwänden im Foyer des Festsaals in Heggbach. Zuvor hatte sie die Vernissage eröffnet und die Musikerinnen Lucia und Viona Mast sowie Emma Krischkowsky vorgestellt.

Bei der Ausstellungseröffnung, bei der die Künstlerinnen und Künstler anwesend waren, gab es nicht nur Interessantes für Auge. Ohren und Gaumen wurden gleichermaßen angesprochen.

Teilweise zeigen Fotos neben den gestempelten, gemalten oder mit Schnüren gestalteten Bildern den Entstehungsprozess der Einzel- und Gruppenarbeiten mit ihren leuchtenden Farben.

Die Werke sind im Rahmen eines vierwöchigen Projekts des Förder- und Betreuungsbereichs der Heggbacher Werkstatt für behinderte Menschen entstanden.

INFO: Einige der Bilder sind am Heggbacher Sommerfest am 30. Juni in der Werkstatt ausgestellt.