Schließen Menü
24.06.2021
Jordanbad, Biberach

Wasserschaden im Jordanbad

BIBERACH – Die starken Regenfälle haben auf dem Jordanbadgelände Schäden verursacht. Die Therme ist weiterhin geöffnet, allerdings kann das Familienbad derzeit nicht genutzt werden. Menschen kamen nicht zu Schaden. Der Sachschaden kann derzeit noch nicht beziffert werden.

Auf dem Jordanbad-Parkplatz stand das Wasser teilweise bis knapp einem halben Meter hoch. Foto: St. Elisabeth-Stiftung

Starke Regenfälle haben in der Nacht vom 23. auf den 24. Juni den Reichenbach über die Ufer treten lassen. Weil zudem viel Wasser von den Feldern oberhalb und vom Jordanberg auf das Jordanbadgelände floss, kam es dort zu mehreren Schäden.

Das Wasser drang in den unterirdischen Verbindungsgang zwischen Parkhotel und Therme ein. Außerdem wurden Teile der unterirdischen Technik auf dem Jordanbadgelände in Mitleidenschaft gezogen. Die JordanTherme bleibt geöffnet, allerdings kann durch den Ausfall der Technik das Familienbad derzeit nicht genutzt werden.

Der Parkplatz wurde teilweise überflutet und stand bis zu einem halben Meter hoch unter Wasser. Dadurch wurden die Autos mehrerer Gäste des Parkhotels beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Im Parkhotel selbst standen vier Zimmer unter Wasser. Der Hotelbetrieb kann aber ungehindert weiterlaufen.

Unter Wasser steht auch die Gärtnerei des Jordanbads.